Am Dienstag verkündete der Vorstand des UKSH gemeinsam mit Ministerpräsident Daniel Günther die frohe Botschaft und überreichte uns den Auftrag 30.000 Masken für die 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des UKSH an beiden Campi Kiel und Lübeck zu produzieren. An dieser Stelle bedanken wir uns für das tolle Engagement und wollen mit unserem Projekt „excovi“ ebenfalls Gutes tun! 50 Cent für jede verkaufte Behelfsmaske spenden wir mit dem Sinn und Zweck die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu unterstützen. Zum Beispiel für KlTA-Sonderbetreuungszeiten für die Kinder unserer medizinischen Fachteams, Gesundheitsmanagement-Angebote, z.B. für kraftgebende Erholungspausen (brainLight-Massagesessel) oder auch für Kriseninterventionsangebote, wie psychologische Betreuung. Zudem kann die Corona-Forschung am UKSH unterstützt werden. Auch können zusätzliche Beatmungsgeräte zum Einsatz kommen oder zusätzliche Schutzkleidung angeschafft werden. Hier ist eine gute Grundversorgung gewährleistet.

 

Den kompletten Pressebericht können Sie hier nachlesen: Pressebericht des UKSH